Tomaten an der Pflanze nachreifen lassen

Im Oktober macht es keinen Sinn mehr, die Tomatenpflanzen draußen stehen zu lassen.
Wer sie im Topf hat, kann sie ins Haus holen. Viele Leute pflücken die Früchte und legen sie zum Nachreifen ins Warme. Allerdings verlieren sie dadurch an Aroma. Besser ist, wie auf dem Foto gezeigt, die ganze Pflanze auszugraben, Erde abzuschütteln und mit Wurzeln (in der Tüte) kopfüber aufzuhängen. Dabei können die Früchte noch viele Nährstoffe aus der Pflanze herausziehen, was ihrem Aroma sehr zugute kommt. Außerdem kann man sie nach Bedarf pflücken.
Eveline Renell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.