Tipps für den Hausputz

Seit einigen Monaten verwenden wir unseren eigenen Bad- und Kraftreiniger, den wir heute gerne vorstellen möchten. Aus einfachen Zutaten hergestellt, fehlt er bei uns im Haushalt seitdem nicht mehr und kommt auch in der Küche zum Einsatz. Das Rezept ist von www.smarticular.net,
Wir geben gegen Fettablagerungen nur etwas mehr Spülmittel hinzu. Die Zutaten finden Sie preisgünstig in der Drogerie oder im Einkaufsmarkt:
50 g Zitronensäure (am besten in Pulverform aus dem Pappkarton)
2-3 Esslöffel Spülmittel oder Flüssigseife (wie wäre es mit einem Bioprodukt?)
Nach Belieben 5-10 Tropfen eines ätherischen Öls für noch mehr Reinigungskraft und gegen Keime (z.B. Teebaum, Lavendel oder Orange bzw. andere Zitrusdüfte)
Leere Sprühflasche z.B. vom alten Reiniger
500 ml lauwarmes Wasser

Alles miteinander mischen und losputzen, z.B. nach der Körperpflege ein paar Sprühportionen auf einen Lappen geben und das Waschbecken auswischen, mit klarem Wasser abspülen, alles ist blitzeblank. Zitronensäure greift Kunststoff oder Silikon in diesen Dosierungen nicht an, löst aber Kalk, was ja beabsichtigt ist. Wie bei jedem Badreiniger sollte man deshalb die Kachelfugen z.B. in der Dusche zum Schutz vorher gut anfeuchten und den Reiniger nicht länger als ca. 10 min einwirken lassen.

Für alle, die ihren Reiniger nicht selbst mischen, aber auf immer neue Plastikflaschen verzichten wollen, noch ein Tipp: Neuerdings gibt es in Drogerien Reinigungs-Tabletten und bei Bedarf Leerflaschen zu kaufen, mit denen man zu Hause unter Zugabe von Wasser Putzmittel rasch herstellen kann.
Falls Sie das Produkt gerne weiterhin verwenden wollen, aber auf eine Verpackung mit weniger Plastik Wert legen, können Sie die kostenlose App ReplacePlastic verwenden, der Barcode wird eingescannt und Ihr Wunsch an den Hersteller übermittelt. Falls das Produkt noch nicht gelistet und über den Barcode erkannt wird, können Sie die Daten manuell selbst eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.